Kredite ohne Schufa

Die meisten Einträge bei einer Schufa sind positiv, doch es gibt auch viele Menschen mit einer negativen Schufa-Auskunft. Die Kredite ohne Schufa richten sich an die Personen mit einem niedrigen Schufa-Score. Zu unterscheiden sind der Kredit ohne Schufa und der Kredit trotz Schufa. Alle Kredite dienen dazu, dass Bedürfnisse der Menschen gedeckt werden. Alle Menschen haben schließlich Bedürfnisse, welche erfüllt werden.

Kredite ohne Schufa

Was ist für Kredite ohne Schufa zu beachten?

Der Kredit trotz Schufa wird von den P2P-Plattformen vergeben oder von deutschen Kreditinstituten. Der Schufa-Score ist hier für die Antragstellung wichtig, denn sämtliche Kreditgeber in Deutschland sind schließlich auch gesetzlich dazu verpflichtet, dass bei Kreditvergabe die Schufa-Daten geprüft werden. Der Kreditgeber möchte sich schließlich vor den Zahlungsausfällen schützen und die Verbraucher sollen vor der Überschuldung geschützt werden. Bei dem Kredit trotz Schufa besteht der Vorteil darin, dass auch die Menschen mit einem niedrigen Score eine Kreditzusage erhalten können. Bei den Kreditgebern gibt es natürlich immer verschiedene Bonitätskriterien. Besonders Minikredite werden auch die Menschen mit einem niedrigen Score vergeben. Kreditlaufzeit und Kreditbetrag sind dann im Vergleich zum Privatkredit begrenzt. Von privaten Investoren werden Kredite bei P2P-Plattformen finanziert und hier trägt das Risiko damit keine Bank. Die Kredite ohne Schufa allerdings müssen anders betrachtet werden. Ausländische Banken vergeben die Kredite ohne Schufa über die deutschen Kreditvermittler.

Mehr zu einem Kredit unter: https://www.kredit1a.de/kredit-ohne-schufa

Wichtige Informationen für Kredite ohne Schufa

Wichtig für Kredite ohne Schufa ist, dass nicht auf die Daten der Schufa zurückgegriffen wird. Wichtig dabei ist allerdings, dass weitere Bonitätskriterien geprüft werden. Es sollte somit das Mindesteinkommen von 900 bis 1100 Euro geben. Das notwendige Mindesteinkommen nimmt je nach Anzahl der unterhaltspflichtigen Kinder zu. Kontoauszüge werden benötigt und die regelmäßigen Ein- und Ausgaben werden geprüft. Die Kredite ohne Schufa werden auch als schufafreie Kredite bezeichnet und die Höchstsummen liegen dann bei 2500, 5000 oder 7500 Euro. Die Laufzeit ist für Kredite ohne Schufa oft auf 40 Monate fixiert. Jeder sollte für Kredite ohne Schufa beachten, dass das Zinsniveau deutlich höher ist. Besonders wichtig ist, dass seriöse Kreditvermittler ausgewählt werden. Ein Antragsformular muss immer ausgefüllt werden, wo es um persönliche Daten, die Angaben zu Ausgaben, Einkommen, Kreditwunsch und Beschäftigung geht. Kontoauszüge bzw. Lohnzettel müssen dann im nächsten Schritt meist übermittelt werden. Eine Kopie von dem Personalausweis ist wichtig für die Identifizierung. Zunächst kann jeder ein Kreditangebot erhalten, wo die Bearbeitung für Kredite ohne Schufa meist schnell geht. Natürlich ist die Bearbeitungszeit abhängig von der Vollständigkeit der Daten. Wird das Angebot unterschrieben verschickt, wird das Angebot akzeptiert. Auf ungewollte Bausparverträge oder Versicherungen ist zu achten, welche die Kosten eines Kredits deutlich erhöhen können.